Zum Hauptinhalt springen

Welches Patchkabel brauche ich?

Qualitativ hochwertige Patchkabel spielen innerhalb von Netzwerken eine wichtige Rolle. Erst durch sie kann ein schneller und reibungsloser Datenverkehr vonstattengehen. Auch in Zeiten drahtloser Übertragungstechniken kommt ein professionelles Netzwerk nicht ohne das entsprechende Patchkabel aus. Im Gegensatz zu Funkverbindungen leiten abgeschirmte LAN-Verbindungen elektrische Signale wesentlich effizienter, störungsfreier und schneller, zudem sind sie abhörsicher. Man sollte beim Kauf eines Netzwerkkabels aber sehr genau darauf achten, in welches Patchkabel man investiert, denn eine falsche Wahl kann sich entscheidend auf die Performance des Netzes auswirken. Es sind viele verschiedene Kabeltypen von unterschiedlichen Qualitäten, Farben und Längen am Markt und ab Lager erhältlich – diese unterschiedlichen Typen kann man anhand bestimmter Merkmale ausmachen.

Was ist ein Patchkabel?

Der Begriff „Patchkabel" bezieht sich im Allgemeinen auf Kabelverbindungen, die nicht dauerhaft installiert sind, im Gegensatz zu sogenannten Netzwerkinstallationskabeln. Auf Englisch heißt „to patch" so viel wie einsetzen oder verbinden. Patchkabel werden verwendet, um verschiedene Anschlüsse (Ports) eines oder mehrerer Patchfelder miteinander zu verbinden.

Außerdem können mit Patchkabeln die verschiedenen Patchpanel-Ports mit Netzwerkgeräten wie Router, Switches und Server verkabelt werden. Die Kabel eignen sich zudem für die Anbindung von Netzwerkgeräten wie Computer und WLAN-APs an Netzwerkdosen in einer strukturierten Verkabelung.

Das Patchkabel, das auch als Rangierkabel bezeichnet wird, kommt sowohl in der Netzwerktechnologie als auch in der Telekommunikation zum Einsatz.

Wir führen ein breites Sortiment an Patchkabeln: Von Cat5e über Cat6a bis Cat7, von U/UTP bis S/STP. Qualität steht für uns an erster Stelle, daher bieten wir Ihnen u.a. die SYSTIMAX®-Patchkabel mit 25-jähriger Systemgarantie* oder die in Deutschland gefertigten Nambo®-Patchkabel an.

*bei Verwendung innerhalb einer entsprechenden SYSTIMAX®-Verkabelung.

SYSTIMAX® Patchkabel

von CommScope®

Vorkonfektionierte Kupferpatchkabel für eine schnelle Bereitstellung von Netzwerkdiensten innerhalb einer SYSTIMAX® Verkabelungsinfrastruktur. In verschiedenen Farben erhältlich.

Zum Shop

HighPatch Nambo®-Patchkabel

Patchkabel-Sortiment für die beste Übertragungsqualität in Ihrem Netzwerk

Highpatch bietet ein breites Produktsortiment an Twisted-Pair-Patchkabeln in verschiedenen Farben, Längen und Kategorien - angefangen bei Cat.5e U/UTP bis hin zu Cat.6A S/FTP. Zusätzlich führt Highpatch Patchkabel mit verschiedenen Mantelmaterialien wie PVC, LSZH oder in PUR-Ausführung im Sortiment. Die Fertigungskompetenz liegt neben zahlreichen Standardkabeln in der individuellen Anfertigung von Patchkabeln mit speziellem Kabelmaterial, individueller Beschriftung und Steckverbinder nach Ihren Wünschen.

Zahlreiche Vorteile für Ihre Patchkabel von Highpatch

  • Große Produktauswahl
  • Hohe Lagerverfügbarkeit
  • Sonderanfertigungen
  • Hersteller mit langjährige Fertigungskompetenz
  • Produktionsstandort in Deutschland
  • Individuelle Beschriftungen / Etikettierungen nach Kundenwunsch
  • Schnelle Umsetzung von speziellen Anforderungen
  • Einzelmessprotokolle für Ihre Patchkabel

Zum Shop

Das passende Patchkabel für jede Anwendung

Trotz steigender Nutzungsraten von 5G und WiFi6 sind Netzwerkkabel und damit Patchkabel sowohl bei der privaten Heimvernetzung, der Bürovernetzung oder auch im industriellen Einsatz (IoT) nicht wegzudenken. Doch Netzwerkkabel ist nicht gleich Netzwerkkabel.

Bestehen die Innenleiter beispielsweise nicht aus Kupfer, sondern aus einem minderwertigen Material, hat dies Einfluss auf die Signalqualität und die maximale Übertragungslänge des Kabels. Ist das Netzwerkkabel nicht gut abgeschirmt, können weitere Kabel, die parallel geführt werden, die Signalqualität beeinflussen.

Prinzipiell lassen sich Patchkabel je nach Kategorie in Leistungsklassen einordnen. Doch nicht alle eigenen sich für alle Anwendungsbereiche.

Anforderungen, Störfaktoren und Leistungsklassen

Robustheit, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind bei qualitativ hochwertigen Netzwerkkabeln grundlegende Merkmale. Darüber hinaus sollten Sie sich vor dem Kauf neben des passenden Kabeltypen und der entsprechenden Kabelkategorie Gedanken um die Ausfallsicherheit sowie die passenden Stecker und Kontakte machen.

Prinzipiell ist die Kabellänge auf 100 Meter begrenzt, allerdings spielt dabei auch die Dämpfung eine wichtige Rolle – je höher, umso mehr wird die Maximallänge aufgrund des Leistungsabfalls verkürzt. Je geringer die Dämpfung, desto höher die Geschwindigkeit sowie die Übertragungsqualität. Darüber hinaus werden Störfaktoren mittels Kabelabschirmung weitestgehend ausgeschaltet

Kleines Kupfer-Patchkabel-ABC

U/UTP

Keine Schirmung: U/UTP-Kabel sind symmetrische, mehradrige Kabel. Die Adernpaare sind nicht geschirmt und es gibt auch keinen Gesamtschirm. Das Kabel lässt sich durch den geringen Außendurchmesser sehr gut verlegen.  Zu den Produkten

S/UTP, F/UTP, SF/UTP

Folien- oder/und Drahtgeflecht-Gesamtschirmung: S/UTP-Kabel, F/UTP-Kabel und SF/UTP-Kabel sind symmetrische, mehradrige Kabel. Aufbau wie UTP, allerdings wird ein zusätzlicher Gesamtschirm aus Folie „F“ oder Drahtgeflecht „S“ oder beides "SF" verwendet.

FTP

Folienschirmung der Adernpaare: Symmetrisches mehradriges FTP-Kabel. Als Schirmung der einzelnen Adernpaare wird ein Folienschirm, meist aus aluminiumbedampfter Polyesterfolie, benutzt (PiMF). Das Kabel lässt sich durch den geringfügig größeren Außendurchmesser gegenüber UTP schlechter verlegen.

S/FTP, F/FTP, SF/FTP

Folien- oder/und Drahtgeflecht-Gesamtschirmung: S/FTP-Kabel, F/FTP-Kabel oder SF/FTP-Kabel sind symmetrische, mehradrige Kabel mit einem Aufbau wie FTP. Allerdings wird ein zusätzlicher Gesamtschirm aus Folie „F“ oder Drahtgeflecht „S“ oder beides "SF" verwendet. Für die Folienschirmung der Adernpaare wird auch häufig die Kennzeichnung PiMF verwendet (pairs in metal foil, paarig in Metallfolie).  Zu den Produkten

STP

Folienschirmung der Einzeladern: Symmetrisches mehradriges Kabel. Als Schirmung der einzelnen Adern wird ein Folienschirm eingesetzt.

S/STP

Gesamtschirmung: Aufbau wie STP, allerdings wird ein zusätzlicher Gesamtschirm aus Drahtgeflecht „S“ verwendet.

(Quelle: https://www.reichelt.de/reicheltpedia)

Twisted-Pair-Kabel

Bei diesem speziellen Patchkabell, oder auch „Kupferkabel mit verdrillten Adern“, verlaufen vier verschieden verdrillte Adernpaare innerhalb des Kunststoffmantels. Durch jedes Paar fließen Datenströme. Die Vorteile dieser Verdrillung innerhalb der Patchkabel liegen darin, dass sie durch die paarweise Verdrillung vor störende Einflüsse von außerhalb (beispielsweise elektrische Spannungsfelder von Stromkabeln) besser geschützt sind.

Twisted-Pair-Kabel sind genormt und in verschiedene Klassen und Kategorien eingeteilt. Jede Kategorie deckt verschiedene Anforderungsprofile mit bestimmten Qualitätsvorgaben ab. Die Kategorien reichen von 1 bis 7. Kabel nach Kategorie 1 und 2 gab es praktisch nie. Für Kabel der Kategorie 3,4 und 5 gibt es heute keinen Anwendungsfall mehr. Ihre Qualität entspricht nicht mehr den Anforderungen heutiger Netzwerktechniken. Gerade noch aktuell sind Twisted-Pair Kabel der Kategorie 5e. Bei Neuinstallationen werden weltweit Kabel der Kategorie 6A und seltener auch Kabel der Kategorie 7 verwendet.

Crossoverkabel

Beim Crossoverkabel kreuzen sich hingegen zwei Adernpaare. Mithilfe dieser Art von Ethernetkabel kann man z.B. zwei PCs ohne zwischengeschalteten Router oder Switches miteinander verbinden.

Twisted-Pair-Kabel sind genormt und in verschiedene Klassen und Kategorien eingeteilt, dabei deckt jede Kategorie verschiedene Anforderungsprofile mit bestimmten Qualitätsvorgaben ab.

 
EIA/TIA 568ISO/IEC 11801EN 50173BandbreiteAnwendung
Cat. 1--0,4 kHzTelefon- und Modemleitungen
--Class A100 kHzTelefon- und Modemleitungen
Cat. 2-Class B4 MHzTerminal-Systeme, ISDN
Cat. 3-Class C12,5 - 16 MHz10Base-T, 100Base-T4, ISDN, analoges Telefon
Cat. 4--20 MHzToken Ring (16 MBit)
Cat. 5Cat. 5Class D100 MHz100Base-TX, SONET, SOH
Cat. 5eCat. 5eClass D100 MHz1000Base-T
Cat. 6Cat. 6Class E250 MHz10GBase-T (bis 55 Meter), 155-MBit-ATM, 622-MBit-ATM
Cat. 6ACat. 6AClass EA500 MHz10GBase-T
-Cat. 7Class F600 MHz10GBase-T
-Cat. 7AClass FA1.000 MHz10GBase-T
Cat. 8Cat. 8.1/8.2Class G1.600 - 2.000 MHz40GBase-T und 100GBase-T (bis 30 Meter)
 

(Quelle: https://www.elektronik-kompendium.de/)

Cat. 6 / Cat. 6A

Kabel der Kategorie Cat.6  sind für höhere Frequenzen von bis zu 250 MHz ausgelegt. Die Übertragungsrate bei Datenübertragungen nimmt allerdings ab, je länger das Kabel ist. Zum Einsatz kommen diese Kabel für sämtliche Sprach- und Datenübertragungen sowie auf ATM- und auf Multimedia-Netzen. Die Kabel der Kategorie Cat. 6A arbeiten mit Betriebsfrequenzen von bis zu 500 Mhz und sind besonders leistungsfähig. Sie eignen sich daher bestens für 10-Gigabit-Ethernet.

Der PVC-Mantel von Patchkabeln ist zwar schwer entflammbar, setzt jedoch beim Abbrennen schädliche Halogene frei. In Europa kommen deshalb fast ausschließlich halogenfreie (LS0H/LSZH) Patchkabel zum Einsatz.

Individuelle Beratung?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich von uns beraten

Kontakt aufnehmen